Ubuntu

Aus brainelectronics Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Raspberry Pi 3

Installation

Ubuntu Mate wird über den Download Bereich herunter geladen und am besten mit der Disk Utility von Linux auf die SD Karte wiederhergestellt. Anschließend in den Raspberry eingelegt und der Mini Computer gestartet. Dabei den Installationsschritten folgen.

SD Karte vollständig nutzen

Per default nutzt Ubuntu Mate nur die ersten 4GB der Karte. Nachfolgende Schritte beschreiben wie die Nutzung der gesamten Karte erfolgen kann.
fdisk util starten

   $ sudo fdisk /dev/mmcblk0

Um die Partition Tabelle anzuzeigen, einfach ein

   p

eingeben und mit Enter bestätigen. Zum löschen der zweiten Partition wird

   d

dann Enter und

   2

eingegeben. Nun können die neuen Einstellungen mit

   n Enter
   p Enter
   2 Enter
   Enter
   Enter

eingestellt werden.
Ist alles korrekt werden die getroffenen Einstellungen mit

   w

geschrieben.
Nun muss ein Neustart gemacht werden. Danach wird das ganze mit

   $ sudo resize2fs /dev/mmcblk0p2

für das System übergeben.

Graphik ein-/ausschalten

Mit dem Befehl

   $ graphical disable

erscheint nach den nächsten boot nur noch eine Konsole.
Um zur Desktop Version zurückzukehren wird folgendes verwendet

   $ graphical enable

SSH-Server

Soll von irgendwo aus auf den 'Heim Server' zugegriffen werden, so ist der SSH-Server nötig, welchen man folgendermaßen installiert:

   $ sudo apt-get install openssh-server

Danach wird die Konfiguration vorgenommen:

   $ sudo nano /etc/ssh/sshd_config
# What ports, IPs and protocols we listen for
Port 1234
# Use these options to restrict which interfaces/protocols sshd will bind to
#ListenAddress ::
#ListenAddress 0.0.0.0
Protocol 2
 

Mit dieser Einstellung 'hört' der Server auf dem Port 1234 auf Anfragen. Dieser Port muss allerdings auch im Router bei der Portweiterleitung eingestellt sein!
Zudem muss der Server noch nach einer Einstellung neugestartet werden

   $ sudo reload ssh

Beim LogIn über das Terminal kann ein individuelles Banner angezeigt werden.

   $ sudo su
   $ nano /etc/ssh/sshd_config

Dort am Ende die nachfolgende Zeile einfügen

Banner /etc/ssh/banner
 

Danach wird in die Banner Directory der gewünschte Banner eingefügt. (Verwende Font: Slant)

   $ nano /etc/ssh/banner

eth0 anzeigen

In der Standard Konfiguration wird die Ethernet Schnittstelle im Pi3 als enxb819gh5410cc oder ähnlich angezeigt.
Soll dies jedoch wieder als eth0 bekannt sein, muss auf der SD Karte im Verzeichnis boot im File cmdline.txt folgende Zeile angehängt werden.

net.ifnames=0 biosdevname=0
 

Mac

USB Stick

Installation

Zum installieren von Ubuntu auf einem externen USB Stick OHNE das System auf dem Computer zu ändern ist hervorragend auf Linux auf MacBook installieren beschrieben

Starten

Nach dem Neustart des Mac mit gedrückt gehaltener ALT Taste wird die EFI Boot Festplatte ausgewählt, im nachfolgenden Command Line Tool wird Ubuntu gewählt. Danach kann der Bildschirm dunkel werden, ist dies der Fall und wird nicht keine Aktivität des externen Mediums festgestellt wird einmal s gedrückt. Dies hängt die exteren Platte ein und ermöglicht den abschließenden Start des Systems

Parallels

Bei der Installation unter Parallels kann es zu einer fehlerhaften oder zu geringen Auflösung kommen. Diese kann über das Terminal im gestarteten System mit folgenden Befehlen behoben werden:

   $ sudo vim /etc/default/grub

Dort werden die entsprechenden Zeilen geändert, hinzugefügt oder kommentiert.

GRUB_GFXMODE=1024x768
GRUB_GFXPAYLOAD_LINUX=1024x768
 
   $ sudo update-grub

Abschließend wird das System neu gestartet und alles sollte entsprechend funtkionieren

Credits

Banner Text entwerfen